Gecko on tour

Einfach kann jeder

IMG_20181031_110154.jpg
 
 
  • Guido

Marokko 2017 die Reise – Teil 1

Aktualisiert: 11. Feb 2020


Ich werde den Bericht in drei Teile aufteilen, da es sonst wahrscheinlich Winter wird bis er Online geht 😉 Teil 1 – von zu Hause bis nach Zagora Teil 2 – von Zagora bis wieder zu Hause Teil 3 – vielleicht ein kleines Video

Endlich war es soweit 
 die große Reise konnte beginnen. Dany hab ich am Donnerstagnachmittag mit dem startklaren Geckomobil direkt von der Arbeit abgeholt, somit hatten wir fĂŒr die 800 km bis nach Genua ausreichend Zeit. Den ersten Stopp legten wir im Badischen bei der Familie ein. Einen weiteren Stopp haben wir dann in der NĂ€he von Mailand auf einem Campingplatz gemacht.


Dadurch dass wir ja FrĂŒhaufsteher sind waren wir ganz vorne beim Beladen der FĂ€hre und wĂ€hrend noch viele auf das Boarding warteten hatten wir schon unsere Kabine und konnten entspannt zuschauen.


Der Plan war ja entspannt und erholt in Marokko anzukommen 
 ohne Risiko in Frankreich mit einer Fahrzeugpanne steckenzubleiben J (insider). Allerdings werde ich beim nĂ€chsten mal wieder den Landweg ĂŒber Frankreich und Spanien nehmen, denn die laute enge FĂ€hre war nur mit viel Alkohol zu ertragen 😉


Als wir am spĂ€ten Montagabend dann endlich in Tanger Med angekommen sind, ergab sich wieder ein Nachteil der LangstreckenfĂ€hre 
 auf ein paar wenige Zöllner stĂŒrzten sich plötzlich Massen von drĂ€ngelnden marokkanischer Urlaubsheimkehrer mit extremst beladenen DachstĂ€ndern. Naja ich bin beim DrĂ€ngeln zwar nicht zimperlich 
 aber das war dann selbst fĂŒr mich eine Spur zu hart und wir brauchten volle 2 Stunden bis wir beim Zoll waren. Allerdings hatten wir da sehr viel GlĂŒck denn als Dany gefragt wurde ob wir Waffen mitfĂŒhren fand sie das so absurd, dass sie lauthals zu lachen begann. Ganz schlechte Idee das beim Zoll zu machen. Wenn der Zöllner nicht sehr viel Spass verstanden hĂ€tte (muss er wohl), hĂ€tte das leicht ein zerlegen unseres Geckomobils bedeutet.

Aber auch beim Abschluss der Versicherung (Marokko ist bei mir nicht mit drin) haben wir wieder ĂŒber eine Stunde gewartet, weil mein Inderschlangevormirsteher mal schnell die Versicherung fĂŒr eine Motorradtruppe aus Italien mit 20 ! Fahrzeugen versichern wollte.

Es war dann mittlerweile dunkle Nacht und unser Ziel war ja so schnell wie möglich nach Midelt zu kommen 
 also ab auf die Autobahn. Als ich nach 15 Minuten Fahrt auf der Autobahn bereits fast 3 FastunfĂ€lle mit ĂŒberdieautobahnhuschenden dunkel gekleideten Personen und nicht beleuchteten langsamstfahrenden LKW’s hatte war mir klar 
 Nachts ist einfach zu gefĂ€hrlich wenn man keine zusĂ€tzliche Beleuchtung am Fahrzeug hat. Also Schlafplatzsuche. Den fanden wir dann auf der AutobahnraststĂ€tte bei Asilah. Wir haben uns dann zwischen ein paar LKW gestellt, aber als wir kurze Zeit spĂ€ter dann schon im Bett lagen klopfte es an der TĂŒr und der ParkplatzwĂ€chter machte uns klar dass wir doch lieber in den deutlich ruhigeren PKW-Bereich umparken sollten. Also kurzerhand mit Dany im Bett der Kabine gegen die Fahrtrichtung zurĂŒck zum PKW Parkplatz.

Am Dienstagmorgen sind wir dann nach dem FrĂŒhstĂŒck losgefahren, haben die Autobahn dann schnell verlassen und sind ĂŒber Meknes in Richtung Midelt gefahren. Bei Rich wollten wir dem Streckenvorschlag von Uwe und Sabine bis nach Merzouga folgen. Bis zum Abend hatten wir dann auch den Einstieg der Strecke in Rich erreicht und die Straßen wurden enger und die Gegend einsamer. Zeit fĂŒr die Stellplatzsuche. Also sind wir die nĂ€chstbeste Piste rechts abgebogen und kamen an ein Qued das uns gefallen hat und haben das Geckinchen geparkt 
 die drei jugendlichen Marokkaner auf dem Fahrrad hĂ€tten uns jedoch stutzig machen sollen 😉


Unbeirrt hat Dany das Schnellschnellabendessen vorbereitet wĂ€hrend die drei Jugendlichen angefangen haben zu betteln. Ok dursten muss bei mir niemand und ich gab ihnen eine Flasche Wasser. Falsche Entscheidung 
 denn bis wir unser Essen (natĂŒrlich mit einem schönen Glas Wein) vertilgt hatten waren schon mehr als 10 Jugendliche um unser Geckomobil versammelt 
 sĂ€mtliche Versuche si zu ignorieren schlugen fehl und als es schliesslich fast 20 waren gaben wir auf und machten Geckinchen wieder startklar 
 wir wollten uns einen besseren Platz suchen. Als wir dann aus dem Qued rausfahren wollten haben sie ihre FahrrĂ€der vor uns auf die Piste geschmissen 
 ich dachte das sollte fĂŒr den Isuzu kein Problem darstellen und rollte langsam weiter 
 😉 ich musste keines der FahrrĂ€der ĂŒberrollen 
 die können auch schnell wieder weg sein. Ein paar Kilometer weiter fanden wir dann doch noch einen ruhigen einsamen Stellplatz in einer wunderschönen Kulisse fĂŒr ein tolles SonnenaufgangsfrĂŒhstĂŒck am nĂ€chsten Tag.


Morgens ging es dann ĂŒber die traumhaft schöne Route durch den Atlas in Richtung Merzouga.


Am frĂŒhen Nachmittag kamen wir dann in Merzouga an und haben uns erst mal was zu Essen gegönnt, aber irgendwie wollten wir an dem Tag noch mehr und haben uns den Rundkurs sĂŒdlich von Merzouga von der Pistenkuh in entgegengesetzter Richtung vorgenommen. Außerdem sollte mich das ein wenig auf das Offroad fahren mit der Kabine einstimmen. Ziemlich schnell musste ich lernen dass die Geschwindigkeit in solchen Strecken nicht annĂ€hernd mit „Sorentospeed“ gefahren werden konnte. Bei einigen Zwischenstopps wurde ich durch einen kurzen Blick in die Kabine durch das Chaos ĂŒberzeugt. Trotz unserer vorbereiteten Fiches war die Kontrolle am MillitĂ€rposten etwas langwierig und dauerte fast eine halbe Stunde. Allerdings haben uns die MilitĂ€rs die Wartezeit mit Tee, leckeren PlĂ€tzchen und netter Unterhaltung versĂŒĂŸt (ist euch sowas in Deutschland schon mal passiert 😉 mir noch nicht ansatzweise). Weil die DĂ€mmerung langsam einsetzte suchten wir uns ein paar Kilometer weiter wieder einen schönen Stellplatz fĂŒr die Nacht mit Potential fĂŒr ein weiteres SonnenaufgangsfrĂŒhstĂŒck.



Nach dem FrĂŒhstĂŒck am nĂ€chsten Morgen hatten wir nur noch zwei Stunden zurĂŒck nach Merzouga zu fahren. Vor unserem lĂ€ngeren WĂŒstentrip Merzouga – Zagora wollten wir noch mal Wasser und Diesel auffĂŒllen und einen ruhigen Tag am Campingplatz mit Duschen verbringen. Das machten wir dann am Campingplatz „Les Pyramides“ den wir super fanden und jederzeit wieder anfahren werden. Er hat StellplĂ€tze direkt an den DĂŒnen ohne dass diese durch eine Mauer abgetrennt sind.


FĂŒr den Abend haben wir uns ein leckeres Couscous zubereiten lassen. Dank Danys FalttupperschĂŒsseln konnten wir das ĂŒbriggebliebene Essen fĂŒr die nĂ€chsten Tage sichern 😉


Am nĂ€chsten Morgen sollte es dann spannend werden. Die große Tour mit den Tracks von der Pistenkuh stand an. Wie jeden Morgen um ungefĂ€hr halb neun, nach einem gemĂŒtlichen SonnenaufgangsfrĂŒhstĂŒck, starteten wir diese 280 km lange Tour mit ĂŒber 200 Pistenkilometern. Die Strecke ist mit drei Tagen angegeben in unserer Planung haben wir aber bis zu 5 Tagen eingeplant. Nach dem Einstieg auf die Piste kamen wir wegen meiner kabineschonender Fahrweise und recht holpriger Piste langsam aber stetig vorwĂ€rts. Da es sich die letzten Tage gezeigt hatte, dass man die Uhr nach dem Sandsturm stellen kann und der immer ab 14 Uhr anfing waren wir gespannt wie weit wir am ersten Tag kommen wĂŒrden. Vor dem Weichsandfeld mit Fechfech nach einem kleinen Ort namens Remlia hatten wir beide einen gesunden Respekt 
 ich will sogar sagen ein wenig Schiss hatte ich auch. Wie oft wĂŒrden wir wohl steckenbleiben? Schaufeln mĂŒssen? Mit so einer schweren Kiste war ich ja noch nie im Sand und den Luftdruck hatte ich wegen der Last auf der LadeflĂ€che auch nur moderat nach unten angepasst. Gegen Mittag kamen wir dann auch dort an und waren uns einig dass wir da noch durchwollten bevor wir ruhig schlafen konnten. Die Durchfahrt lief eigentlich ganz gut und wir hatten jede Menge Spaß, bis plötzlich der Sandsturm mitten im Weichsandfeld aufkam. Eine Weiterfahrt war jetzt nur noch in kurzen Etappen möglich wenn der Wind kurzzeitig nachließ und wir dann wieder mehr als 5 Meter weit sehen konnten. Schließlich hatten wir das auch geschafft ohne einmal schaufeln zu mĂŒssen und wir machten uns auf Stellplatzsuche. Wieder eine Location die traumhaft schön war 
 vielleicht suboptimal bezĂŒglich des Sandsturmes weil es eine kleine Hochebene zwischen zwei HĂŒgeln war 😉 aber was soll’s.


Nach dem Abendessen wurde der Himmel vom Sand doch ganz schön dunkel und der Wind rĂŒttelte ordentlich an unserer Kabine.


Dany war schon etwas mulmig und mein „die Kabine fliegt nicht um“ konnte sie nicht wirklich dazu bringen sich zu entspannen. Als dann in der AbenddĂ€mmerung noch ein Einheimischer bei uns vorfuhr und etwas von „viel zu gefĂ€hrlich wegen dem Sturm hier zu bleiben“ und „Campingplatz im nĂ€chsten Dorf nur 4 km“ sagte musste ich etwas genervt von der „Fremdbestimmung“ Geckinchen wieder abbauen und dem Einheimischen mit einem alten Defender hinterherfahren. Das war schon recht anspruchsvoll in der DĂ€mmerung mit Sandsturm einem Einheimischen mit Defender hinterherzufahren 
 und außerdem wollte ich das ja auch gar nicht L. Als wir dann nach einer gefĂŒhlten Ewigkeit zwar noch kein Dorf sahen aber einen Campingplatz mit Mauern bin ich dann auch einfach abgebogen. Der Campingplatz war zwar verlassen aber bot genĂŒgend Windschutz. Das hat dem Einheimischen, der als er bemerkte dass wir nicht mehr hinter ihm waren umdrehte und zu uns kam, zwar nicht gepasst (vermutlich gehörte der Campingplatz im Dorf seinem Bruder oder so) aber das war mir egal „hier bleiben wir“  😉 und ich kann ja eh kein Französisch.


Eine Stunde spĂ€ter kam dann Ali im Sandsturm mit seinem Mofa angefahren (der Defenderfahrer hatte ihm wohl Bescheid gegeben dass Kundschaft da ist) und hat uns einen Tee gekocht und uns die „sanitĂ€ren“ Einrichtungen des Campingplatzes gezeigt. Er hĂ€tte uns auch noch eine Tajine gemacht, aber wir hatten ja schon gegessen.


Am nĂ€chsten Morgen hat uns Ali dann noch einmal Tee gekocht. Weil Ali so nett war haben wir ihm auch noch ein paar unserer „Einwegkleidung“ gegeben (hat ihn sehr gefreut).

„Einwegkleidung“ das muss ich wohl erklĂ€ren 😉 Da wir nicht so oft waschen wollten und wir wissen, dass sie hier sehr gerne Kleidung nehmen haben wir viel gute Kleidung vor dem Lumpentod in deutschen Altkleidersammlungen bewahrt und mitgenommen. Wir haben sie dann einmal getragen und danach verschenkt.

Auf der Piste in einer traumhaft schönen Landschaft ging es dann weiter Richtung Zagora.



Nach einer MilitĂ€rkontrolle haben wir dann am frĂŒhen Nachmittag nach einem lauschigen PlĂ€tzchen gesucht 
 wohl wissend dass der Sandsturm bald wieder loslegen wĂŒrde. Nah bei einer kleinen Gruppe Palmen haben wir dann einen Platz gefunden.


Wir waren schön am relaxen und lesen als urplötzlich scheinbar aus dem Nichts ein Nomade auftauchte mit einer Kanne Tee und den dazugehörigen GlĂ€sern. Also wurde erst mal ein Minzetee auf gute Nachbarschaft getrunken. Danach verschwand er wieder auf die gleiche wundersame Weise. Als wir spĂ€ter nach dem Abendessen in der Kabine waren klopft es ans Fenster. Ein anderer Nomade war auf einem Esel daher geritten 
 natĂŒrlich wieder mit einer Teekanne und GlĂ€sern. Noch bevor wir den Tee eingießen konnten macht sich sein Esel aus dem Staub und er natĂŒrlich hinterher 
 Als er ihn dann eingeholt hatte dachte ich er kommt wieder zurĂŒck 
 aber nein er verschwindet samt Esel in eine ganz andere Richtung. Wir waren ĂŒberrascht weil ja sein Tee samt GlĂ€sern noch bei uns waren. Naja dachten wir der wird schon wiederkommen und machten erst mal Teatime. Selbst nach Einbruch der Dunkelheit kam er nicht zurĂŒck und wir ĂŒberlegten wie wir die „geborgten“ Utensilien wieder an den richtigen Mann brachten. Selbst am nĂ€chsten Morgen bis zu unserem traumhaften SonnenaufgangsfrĂŒhstĂŒck war er noch nicht zurĂŒck.


Wir beschlossen alles nebst ein paar Hemden in einen Stoffbeutel zu packen doch gerade in dem Moment als wir den Beutel an die Palmen hÀngen wollten kam der alte Nomade wieder auf seinem Esel angeritten. Danach konnten wir auf die dritte Etappe unserer Tour nach Zagora gehen. Es war eigentlich jetzt schon klar, dass wir die Tour wirklich in drei Tagen locker schaffen.


In Zagora am Campingplatz Oasis angekommen bekamen wir einen kleinen aber schönen Stellplatz zugewiesen. Allerdings war auf dem Campingplatz alles wieder so eng und laut, so dass wir beschlossen uns morgen wieder so schnell wie möglich vom Acker zu machen.


Bei einem Spaziergang ĂŒber den kleinen Campingplatz trauen wir unseren Augen nicht als wir plötzlich Christian sehen den wir von der Dust and Diesel kennen. Er war mit einer kleinen Gruppe da. Davon dass die Welt wirklich ein kleines Dorf ist waren wir dann auf jeden Fall ĂŒberzeugt als dann spĂ€ter auch noch Klaus (ein Motorradfahrer den wir von der FĂ€hre kannten) sein Zelt neben uns aufschlĂ€gt 
 das musste natĂŒrlich erst mal gefeiert werden.


1 Ansicht

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Kontakt

KleestÀdter Str. 20
64832 Babenhausen

017664329344

Danke fĂŒr's Absenden!

 
 

DatenschutzerklÀrung

DatenschutzerklÀrung

Einleitung

Mit der folgenden DatenschutzerklĂ€rung möchten wir Sie darĂŒber aufklĂ€ren, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als "Daten“ bezeichnet) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten. Die DatenschutzerklĂ€rung gilt fĂŒr alle von uns durchgefĂŒhrten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen sowie innerhalb externer OnlineprĂ€senzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als "Onlineangebot“).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Stand: 10. Februar 2020

InhaltsĂŒbersicht

Verantwortlicher

Guido Baur
KleestÀdter Str. 20
64832 Babenhausen

E-Mail-Adresse: info@guidobaur.de

Telefon: 0176/64329344

Übersicht der Verarbeitungen

Die nachfolgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf die betroffenen Personen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).

  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).

  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).

  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).

  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

Kategorien betroffener Personen

  • Kommunikationspartner.

  • Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

Zwecke der Verarbeitung

  • Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).

  • Kontaktanfragen und Kommunikation.

  • Remarketing.

  • Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

  • Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies).

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir die Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), auf deren Basis wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, mit. Bitte beachten Sie, dass zusĂ€tzlich zu den Regelungen der DSGVO die nationalen Datenschutzvorgaben in Ihrem bzw. unserem Wohn- und Sitzland gelten können. Sollten ferner im Einzelfall speziellere Rechtsgrundlagen maßgeblich sein, teilen wir Ihnen diese in der DatenschutzerklĂ€rung mit.

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) - Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten fĂŒr einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

  • VertragserfĂŒllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) - Die Verarbeitung ist fĂŒr die ErfĂŒllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) - Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, ĂŒberwiegen.

Nationale Datenschutzregelungen in Deutschland: ZusĂ€tzlich zu den Datenschutzregelungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthĂ€lt insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung fĂŒr andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung fĂŒr Zwecke des BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf die BegrĂŒndung, DurchfĂŒhrung oder Beendigung von BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnissen sowie die Einwilligung von BeschĂ€ftigten. Ferner können Landesdatenschutzgesetze der einzelnen BundeslĂ€nder zur Anwendung gelangen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter BerĂŒcksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der UmstĂ€nde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natĂŒrlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewĂ€hrleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, IntegritĂ€t und VerfĂŒgbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der VerfĂŒgbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die GefĂ€hrdung der Daten gewĂ€hrleisten. Ferner berĂŒcksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbststĂ€ndige Organisationseinheiten oder Personen ĂŒbermittelt oder sie ihnen gegenĂŒber offengelegt werden. Zu den EmpfĂ€ngern dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen von ZahlungsvorgĂ€ngen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden, gehören. In solchen Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende VertrĂ€ge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den EmpfĂ€ngern Ihrer Daten ab.

Datenverarbeitung in DrittlÀndern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der EuropĂ€ischen Union (EU), des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrĂŒcklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in DrittlĂ€ndern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem "Privacy-Shield" zertifizierten US-Verarbeiter gehören, oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, des Vorliegens von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de ).

Einsatz von Cookies

Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Ein Cookie dient in erster Linie dazu, die Informationen ĂŒber einen Benutzer wĂ€hrend oder nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Zu den gespeicherten Angaben können z.B. die Spracheinstellungen auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der ein Video geschaut wurde, gehören. Zu dem Begriff der Cookies zĂ€hlen wir ferner andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies erfĂŒllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als "Nutzer-IDs" bezeichnet)

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden unterschieden:

  • TemporĂ€re Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): TemporĂ€re Cookies werden spĂ€testens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.

  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. So kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.

  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.

  • Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden hauptsĂ€chlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.

  • Notwendige (auch: essentielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen fĂŒr den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus GrĂŒnden der Sicherheit).

  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung eingesetzt sowie dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder sein Verhalten (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) auf einzelnen Webseiten in einem Nutzerprofil gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, den Nutzern z.B. Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen entsprechen. Dieses Verfahren wird auch als "Tracking", d.h., Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzer bezeichnet. . Soweit wir Cookies oder "Tracking"-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer DatenschutzerklĂ€rung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hĂ€ngt davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung bitten. Falls dies zutrifft und Sie in die Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklĂ€rte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfĂŒllen.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): AbhĂ€ngig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als "Opt-Out" bezeichnet). Sie können Ihren Widerspruch zunĂ€chst mittels der Einstellungen Ihres Browsers erklĂ€ren, z.B., indem Sie die Nutzung von Cookies deaktivieren (wobei hierdurch auch die FunktionsfĂ€higkeit unseres Onlineangebotes eingeschrĂ€nkt werden kann). Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, ĂŒber die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklĂ€rt werden. Daneben können Sie weitere Widerspruchshinweise im Rahmen der Angaben zu den eingesetzten Dienstleistern und Cookies erhalten.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt zur ErfĂŒllung unserer vertraglichen Pflichten oder zur Beantwortung von (vor)vertraglichen Anfragen und im Übrigen auf Grundlage der berechtigten Interessen an der Beantwortung der Anfragen.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation.

  • Rechtsgrundlagen: VertragserfĂŒllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Bereitstellung des Onlineangebotes und Webhosting

Um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen von einem oder mehreren Webhosting-Anbietern in Anspruch, von deren Servern (bzw. von ihnen verwalteten Servern) das Onlineangebot abgerufen werden kann. Zu diesen Zwecken können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, RechenkapazitÀt, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen in Anspruch nehmen.

Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle die Nutzer unseres Onlineangebotes betreffenden Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören regelmĂ€ĂŸig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser ausliefern zu können, und alle innerhalb unseres Onlineangebotes oder von Webseiten getĂ€tigten Eingaben.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles: Wir selbst (bzw. unser Webhostinganbieter) erheben Daten zu jedem Zugriff auf den Server (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, ĂŒbertragene Datenmengen, Meldung ĂŒber erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider gehören.

Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, z.B., um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere im Fall von missbrĂ€uchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Attacken) und zum anderen, um die Auslastung der Server und ihre StabilitĂ€t sicherzustellen.

  • Verarbeitete Datenarten: Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Newsletter und Breitenkommunikation

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend "Newsletter“) nur mit der Einwilligung der EmpfĂ€nger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie fĂŒr die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsĂ€tzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese fĂŒr die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tĂ€tigen.

Double-Opt-In-Verfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsĂ€tzlich in einem sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die BestĂ€tigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese BestĂ€tigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des BestĂ€tigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und EinschrĂ€nkung der Verarbeitung: Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von AnsprĂŒchen beschrĂ€nkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestĂ€tigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von WidersprĂŒchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte "Blacklist") vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemĂ€ĂŸen Ablaufs. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der EmpfĂ€nger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgefĂŒhrt wurde.

Inhalte: Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Erfolgsmessung: Die Newsletter enthalten einen sogenannte "web-beacon“, d.h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunĂ€chst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen GrĂŒnden zwar den einzelnen NewsletterempfĂ€ngern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrĂŒcklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, welches sowohl unseren geschĂ€ftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekĂŒndigt, bzw. muss ihm widersprochen werden.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kĂŒndigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur KĂŒndigung des Newsletters finden Sie entweder am Ende eines jeden Newsletters oder können sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugswĂŒrdig E-Mail, hierzu nutzen.

PrÀsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten OnlineprĂ€senzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen ĂŒber uns anzubieten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der EuropĂ€ischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich fĂŒr die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall fĂŒr Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhĂ€ngig der von den Nutzern verwendeten GerĂ€te gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

FĂŒr eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die DatenschutzerklĂ€rungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und AuskĂŒnfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

  • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B., wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie fĂŒr den Zweck nicht erforderlich sind).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie fĂŒr andere und gesetzlich zulĂ€ssige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschrĂ€nkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht fĂŒr andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. fĂŒr Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen GrĂŒnden aufbewahrt werden mĂŒssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natĂŒrlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Weitere Hinweise zu der Löschung von personenbezogenen Daten können ferner im Rahmen der einzelnen Datenschutzhinweise dieser DatenschutzerklÀrung erfolgen.

Änderung und Aktualisierung der DatenschutzerklĂ€rung

Wir bitten Sie, sich regelmĂ€ĂŸig ĂŒber den Inhalt unserer DatenschutzerklĂ€rung zu informieren. Wir passen die DatenschutzerklĂ€rung an, sobald die Änderungen der von uns durchgefĂŒhrten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Sofern wir in dieser DatenschutzerklĂ€rung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, bitten wir zu beachten, dass die Adressen sich ĂŒber die Zeit Ă€ndern können und bitten die Angaben vor Kontaktaufnahme zu prĂŒfen.

Rechte der betroffenen Personen

Ihnen stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DSGVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus GrĂŒnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch fĂŒr ein auf diese Bestimmungen gestĂŒtztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch fĂŒr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine BestĂ€tigung darĂŒber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft ĂŒber diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

  • Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die VervollstĂ€ndigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

  • Recht auf Löschung und EinschrĂ€nkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzĂŒglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine EinschrĂ€nkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

  • Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

  • Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstĂ¶ĂŸt.

Begriffsdefinitionen

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine Übersicht ĂŒber die in dieser DatenschutzerklĂ€rung verwendeten Begrifflichkeiten. Viele der Begriffe sind dem Gesetz entnommen und vor allem im Art. 4 DSGVO definiert. Die gesetzlichen Definitionen sind verbindlich. Die nachfolgenden ErlĂ€uterungen sollen dagegen vor allem dem VerstĂ€ndnis dienen. Die Begriffe sind alphabetisch sortiert.

  • Personenbezogene Daten: "Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natĂŒrliche Person (im Folgenden "betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natĂŒrliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen IdentitĂ€t dieser natĂŒrlichen Person sind.

  • Reichweitenmessung: Die Reichweitenmessung (auch als Web Analytics bezeichnet) dient der Auswertung der Besucherströme eines Onlineangebotes und kann das Verhalten oder Interessen der Besucher an bestimmten Informationen, wie z.B. Inhalten von Webseiten, umfassen. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können Webseiteninhaber z.B. erkennen, zu welcher Zeit Besucher ihre Webseite besuchen und fĂŒr welche Inhalte sie sich interessieren. Dadurch können sie z.B. die Inhalte der Webseite besser an die BedĂŒrfnisse ihrer Besucher anpassen. Zu Zwecken der Reichweitenanalyse werden hĂ€ufig pseudonyme Cookies und Web-Beacons eingesetzt, um wiederkehrende Besucher zu erkennen und so genauere Analysen zur Nutzung eines Onlineangebotes zu erhalten.

  • Remarketing: Vom "Remarketing“ bzw. "Retargeting“ spricht man, wenn z.B. zu Werbezwecken vermerkt wird, fĂŒr welche Produkte sich ein Nutzer auf einer Webseite interessiert hat, um den Nutzer auf anderen Webseiten an diese Produkte, z.B. in Werbeanzeigen, zu erinnern.

  • Tracking: Vom "Tracking“ spricht man, wenn das Verhalten von Nutzern ĂŒber mehrere Onlineangebote hinweg nachvollzogen werden kann. Im Regelfall werden im Hinblick auf die genutzten Onlineangebote Verhaltens- und Interessensinformationen in Cookies oder auf Servern der Anbieter der Trackingtechnologien gespeichert (sogenanntes Profiling). Diese Informationen können anschließend z.B. eingesetzt werden, um den Nutzern Werbeanzeigen anzuzeigen, die voraussichtlich deren Interessen entsprechen.

  • Verantwortlicher: Als "Verantwortlicher“ wird die natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

  • Verarbeitung: "Verarbeitung" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgefĂŒhrte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten, sei es das Erheben, das Auswerten, das Speichern, das Übermitteln oder das Löschen.

Erstellt mit kostenlosem Datenschutz-Generator.de von Dr. Thomas Schwenke

 

Impressum

Guido Baur

KleestÀdter Str. 20

64832 Babenhausen

Telefon: +49 (0) 176 / 64329344

E-Mail: info@guidobaur.de

Website: www.ifaweg.de

​